Familienunternehmen mit Tradition

Nach einigen Jahren als Tischler eignete sich Günther Rohde die Kenntnisse der modernen Parkett- und Fußbodenverlegerei an. Durch Kompetenz und Fleiss folgte bereits nach 2 Jahren als Nachunternehmer 1958 die Selbständigkeit mit einem ersten kleinen Verkaufspunkt in Sülldorf, danach ein Ladenlokal in Eimsbüttel und die Übernahme eines Fachbetriebes der bereits seit 1893 ebenfalls in Eimsbüttel ansässig und in diesem Bereich tätig war. Als einer der ersten Betriebe in der "Innung für Parkett und Fußbodentechnik", hatte man viel Fachkompetenz gesammelt und sich immer auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten. So ist die Firma Rohde heute eines der ältesten Mitglieder der Innung und derzeit sogar als Vorstandsmitglied und als Bezirksmeister für Eimsbüttel besonders aktiv. Bis 1998 war "Das Fachgeschäft in Eimsbüttel" die Adresse für eine fachkundige Beratung für "Objekt & Wohnraumdekor" sowie für Verlegearbeiten aller Art. Seither befindet sich der Betrieb in der Stresemannallee 74 in Lokstedt und wird seit Anfang 2000 nun in 2ter Generation von Carsten Rohde als Inhaber geführt. Durch die Erfahrung von zwei Generationen,  der Ausbildung zum Raumausstatter, Bodenleger und staatl. gepr. Techniker für Raumgestaltung u. Innenausbau kann der Betrieb so auf ein umfangreiches Wissen zurückgreifen, ständig aktualisiert, nicht zuletzt durch seine Auszubildenden. Daher kann unter Berücksichtigung neuester Erkenntnisse und Materialien für jeden Kunden individuell eine geeignete Lösung bei allen Fragen im Bereich der Parkett- und Fußbodentechnik erarbeiten werden