Linoleum: Robust und natürlich

Linoleumböden erfreuen sich auf Grund ihrer natürlichen Materialien immer größerer Beliebtheit.

Linoleum wird aus überwiegend nachwachsenden Rohstoffen gefertigt: Leinöl (wird aus Flachs gewonnen), Korkmehl, Baumharzen, Jute etc.

Dieser robuste Bodenbelag wird heutzutage in vielen Musterungen und auch mit Bordüren angeboten. Er ist in der Regel mit einem hauchdünnen Acrylschutzfilm abgedeckt, aber auch ohne synthetische Oberfläche zu haben.

Die Verlegung von Linoleum ist sehr anspruchsvoll und sollte daher dem Fachmann überlassen bleiben. Die Verklebung erfolgt vollflächig mit Dispersionsklebern.

Inzwischen werden aber auch einzelne Linoleumplatten auf einem Holzträger angeboten, die ähnlich den Laminat- oder Parkettdielen mit Nut und Feder versehen sind und sich realtiv leicht verlegen lassen.

Erhältlich sind diese Produkte über den Fachhandel.

Pflege: (Nicht zu) feucht wischen und wachsen.